Künstlerinnen und Künstler der LichtwarkSchule

Alle KünstlerInnen der LichtwarkSchule haben eine akademische künstlerische Ausbildung. Zudem besitzen sie Zusatzqualifikationen zu pädagogischem Handeln. Die KünstlerInnen werden fortlaufend geschult, wie zum Beispiel zu „Besonderer Begabung“ durch das Lehrerinstitut Hamburg oder zu „Flüchtlingsarbeit“ von stART international.

Mit diesen Weiterbildungen werden die Kompetenzen unserer KünstlerInnen gestärkt und erweitert. Die Heilpädagogin und Kunsttherapeutin Gesa Bakker begleitet und unterstützt die Kurse bei besonderen Fragestellungen im Umgang mit den Kindern der LichtwarkSchule.

Die Kurse werden unter Aspekten der Wirksamkeit und Qualität wissenschaftlich begleitet.

Portrait: Lukasz Chrobok

Lukasz Chrobok

Lukasz Chrobrok ist in Polen geboren und hat an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg studiert. In Hamburg gründete er 2009 den Kunst- und Kulturverein 2025.

 

Seit 2011 ist er Künstler bei der LichtwarkSchule und leitet die Talentschmiede der LichtwarkSchule.


Portrait: Jost Hinrichsen

Jost Hinrichsen

Jost Hinrichsen hat an der staatlichen Kunstakademie in Florenz Malerei und an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg Modedesign studiert. Er hatte Lehraufträge an der Kunstschule Alsterdamm und an der Freien Kunstakademie Hamburg. Er widmet sich vor allem der Malerei, Fotographie und Videoperformance.

 

In der LichtwarkSchule arbeitet er seit 2013.


Portrait: Jost Hinrichsen

Leonid Kharlamov

Leonid Kharlamov ist in St. Petersburg, Russland geboren . An der Freien Kunstschule Hamburg und der Muthesius Kunsthochschule in Kiel hat er seinen Bachelor of Fine Arts gemacht und 2016 den Master of Fine Arts in Freier Kunst und Medienkunst an der HfbK Hamburg . 2013 hat er den DAAD-Preis für hervorragende studentische Leistungen erhalten.

 

In der LichtwarkSchule arbeitet er seit 2016.


Portrait: Barbara-Kathrin Möbius

Barbara-Kathrin Möbius

Barbara-Kathrin Möbius hat Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg studiert. Neben vielen Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligen wie zum Beispiel an der Kunsttreppe, Galerie am Michel, oder bei der Altonale, lehrte sie auch an der Hochschule für angewandte Wissenschaften.

 

Sie arbeitet von Anfang an als Künstlerin bei der LichtwarkSchule.


"Alois" von Alexander Raymond

Alexander Raymond

Alexander Raymond hat an der HAW Hamburg Gestaltung und Illustration studiert und mit Diplom abgeschlossen.
Er arbeitete als Dozent für Malerei an der Bildkunstakademie und an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Seit 2006 regelmäßige Ausstellungen im In-und Ausland.

Seit 2016 ist er Künstler bei der LichtwarkSchule.


Portrait: Beate Rosenplenter

Beate Rosenplenter

Beate Rosenplenter hat in Hamburg an der Hochschule für Bildende Kunst studiert. Zusätzlich hat sie eine Ausbildung im Figurenbau, Spiel und Regie. Zum Thema Figurentheater war sie auf mehrmonatigen Studienreisen im Ausland (Kanada, Alaska, Haiti, Indonesien). Seit 1989 bilden Malerei und Performance ihre künstlerischen Schwerpunkte.

 

Sie arbeitet seit 2010 als Künstlerin in der LichtwarkSchule.


Portrait: Adriane Steckhan

Adriane Steckhan

Nach ihrem Diplom an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) bei Erhard Göttlicher und Jan Huber studierte Adriane Steckhan als Ditze-Stipendiatin und AHRB-Preisträgerin am Wimbledon College of Art in London Freie Kunst bei Robert Mason und schloss ihren Master of Arts ab. Es folgten Arbeitsaufenthalte in Äthiopien und Mexiko. Zurück in Hamburg war sie als Vertretung für Prof. Göttlicher Gastdozentin an der HAW. Seit 2002 regelmäßige Ausstellungen im In- und Ausland. 2012 Gründung des Atelierhauses Breite Straße. 2013 Stipendiatin des Ateliers für die Kunst (AfdK). Seit 2014 Mitglied des Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BKK).

 

Bei der Lichtwarkschule ist sie seit 2015 als Dozentin tätig.


Portrait: Mirjam Tonidis-Samkange

Mirjam Tonidis-Samkange

Mirjam Tonidis-Samkange hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg studiert. Sie arbeitet als freie Illustratorin und Grafikdesignerin.

 

Seit 2014 ist sie Künstlerin in der LichtwarkSchule.


Portrait: Gloria van Krimpen

Gloria van Krimpen

Gloria van Krimpen ist in den Niederlanden geboren und hat dort einen Großteil ihrer Kindheit verbracht. Sie ist ausgebildete Erzieherin. Ihre künstlerische Ausbildung erfolgte an einer privaten Kunstschule in Hamburg, die sie in Teilzeit über mehrere Jahre besuchte. Im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg bietet sie als freiberufliche Museumspädagogin Führungen für Kinder an. Durch Weiterbildungen und praktischen Erfahrungen hat sie sich intensiv dem Thema Kunst für Kinder gewidmet. Seit 2011 arbeitet sie als Kunsterzieherin, Museumpädagogin und Künstlerin.

 

Sie ist seit 2011 Künstlerin bei der LichtwarkSchule und arbeitet vor allem in der Frühförderung bei den „Farbmäusen“.


Portrait:  Kristina Zerr

Kristina Zerr

Kristina Zerr hat Freie Malerei an der Staatlichen Akademie in Stuttgart studiert. Davor hat sie eine Ausbildung als Mode- und Kommunikationsgrafikerin gemacht. Sie gibt Kunstkurse, arbeitet als Künstlerin und Museumspädagogin und leitet den Kinderkunstklub im Klick Kindermuseum Hamburg.

 

Sie ist seit 2015 Künstlerin bei der LichtwarkSchule.