Fördern und Unterstützen

LichtwarkSchule; Fördern und Unterstützen. Pinselkasten. Foto: Reimar Palte

Stiftungen und Förderer

Die LichtwarkSchule finanziert sich mit Hilfe von Stiftungsgeldern, Honorarmitteln der Schulen und Spenden. Sie erhält keine institutionelle Förderung.

Dank der Stiftungen und der Spender konnten bereits über 1.800 Kinder (Stand: 2019) die LichtwarkSchule besuchen.

 

Zu unseren Spender gehören unter anderen:

 

· Bürgerstiftung Hamburg (2019)

· Hamburger KulturStiftung (seit 2010)

· Berit und Rainer Baumgarten (2015)

· Quantum GmbH (2015)

· Familie Schmitz-Morkramer (2016)

· Dorit & Alexander Otto-Stiftung (seit 2017)

· Blanckenburg’sche Hamburg Stiftung (seit 2010)

· Gisela Bartels-Stiftung (2013 und 2017)

· Budianer Hilfe e. V. (2018)

 

Außerdem erhalten wir zahlreiche kleinere Spenden von Stiftungen oder Privatpersonen.

 

Das Bezirksamt Altona förderte drei Kurse im Schuljahr 2017/18. Ebenso werden einige Kurse vom Bundesprogramm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung „Kultur macht stark“ gefördert.

 

Den Geschäftsbericht der LichtwarkSchule in Anlehnung an den Social-Reporting-Standard, einem Wirkungsbericht für soziale Organisationen, können Sie hier lesen: >> download SRS-Bericht LichtwarkSchule

 

LichtwarkSchule-Farben. Foto: Reimar Palte
LichtwarkSchule-Stift. Foto: Reimar Palte
LichtwarkSchule-Stuhl. Foto: Reimar Palte


AKTUELLES



Kreativ zuhause mit dem Socken-Wurm

 

Aktuell ist alles anders. Auch das Künstlerteam der LichtwarkSchule passt sein Konzept in der Corona-Krise an.

 

WIR MACHEN WEITER!
ANREGUNGEN, DIE ÜBER DAS MALEN MIT BUNTSTIFTEN HINAUSGEHEN


Mehrere Wochen Homeschooling in kleiner Wohnung, kein Treffen mit liebgewonnenen Bezugspersonen, Freunden und Künstlern der LichtwarkSchule – das ist nicht nur für Kinder verunsichernd. Die Aufgaben von Schulleitern und Lehrern sind vielfältig und mehr geworden und durch die Corona-Krise herausfordernd.   mehr >>



Regine Wagenblast, Geschäftsführerin der LichtwarkSchule überreicht Kultursenator Dr. C. Brosda die Urkunde zur 1. Schirmherrschaft. Foto: R. Palte, 2020

Kultursenator Dr. Carsten Brosda wird 1. Schirmherr der LichtwarkSchule
"Ich unterstütze mit meiner Schirmherrschaft sehr gerne die Arbeit des Teams der LichtwarkSchule, vor allem auch im Bereich soziale Integration", kommentiert Brosda sein Engagement. „Die LichtwarkSchule leistet seit zehn Jahren großartige Arbeit in der kulturellen Kinder- und Jugendkulturbildung. In Kooperation mit Vor- und Grundschulen können Kinder über soziale und kulturelle Grenzen hinweg die Kraft der Kunst kennenlernen. Damit öffnet die LichtwarkSchule Türen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration in unserer Stadt“, sagt Brosda. mehr >>