Frühe Förderung – Farbmäuse

Die LichtwarkSchule in Vorschule und KiTa

LichtwarkSchule: Farbmaus in Aktion

Einmal in der Woche besuchen die Kinder der Vorschule den Kunstkurs der „Farbmäuse“. Die Gruppen bestehen aus sechs bis acht Kindern. Die KünstlerInnen werden dabei von einer Kunsttherapeutin oder Erzieherin begleitet.

Mit den KünstlerInnen erarbeiten sie Themen wie zum Beispiel: Jahreszeiten, Elemente, Farbe und Farbentstehung oder Form und Material.

 

Über Geschichten, Singspiele oder Bildbetrachtungen nähern sich die Kinder dem Thema. Sie wählen die Materialien aus – Ton, Papier, Pappmaché, Holz oder Leinwand – um das Thema auf ihre Weise künstlerisch umzusetzen. Neben Einzelbildern und -objekten entstehen auch Gemeinschaftsarbeiten.

LichtwarkSchule: Farbmaus in Aktion

In Kooperation mit dem Museumsdienst gehen die Kinder – oft begleitet von ihren Eltern – ins Museum. Die KünstlerInnen zeigen den Kindern geeignete Gemälde und Objekte zu den jeweiligen Themen.

 

Die Werke der Kinder werden nach dem Ende des Schuljahres in einer Ausstellung präsentiert. Die damit verbundene Wertschätzung für die Bilder und Objekte der Kinder stärkt die Akzeptanz für die Kreativität der Kinder auch bei den Eltern. Bei den „Farbmäusen“ können alle Kinder mitmachen. Sie eignen sich aber besonders für Kinder mit besonderem Entwicklungsbedarf.

 

Die Kurse der Farbmäuse in Wilhelmsburg, Jenfeld und Steilshoop werden gefördert von:

 Logo: Kultur macht stark

 

Kurse für Farbmäuse finden im Schuljahr 2017/18 in folgenden Stadtteilen statt: