Freiwillige Helfer für unsere Kunstkurse gesucht

LichtwarkSchule: Mentoren. Foto: Reimar Palte

Die LichtwarkSchule bietet Kunstkurse für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 12 Jahren an mit dem Schwerpunkt der Frühen - und Breitenförderung. Die Kurse finden in der Vor- und Grundschule, am Vor- und Nachmittag statt.  Hierfür suchen wir Mentor*innen!

Merkmale unserer Kurse und Voraussetzungen für unsere Freiwilligen

Unsere Kurse

  • Fokus: ästhetische Bildung und bildende Kunst
  • Bildung: verschiedene kreative Techniken und Materialen bildender Kunst;
  • 2 - 3 Museumsbesuche pro Schuljahr; Persönlichkeitsentwicklung
  • Qualität: freischaff., päd. fortgebildete Künstler*innen leiten Kurse, Kurskonzept
  • regelmäßig: 1 x pro Woche an einem festen Wochentag
  • langfristig: über ein Schuljahr
  • verlässlich: feste Bezugsperson Künstler*in und ggfs. ehrenamtliche*r Mentor*in
  • niedrigschwellig: kostenfreie Teilnahme
  • achtsam: kleine Gruppen, 8 - 12 Kinder pro Kurs, freiwillige Teilnahme
  • sozialraumorientiert: vor Ort in Kita, Schule oder Stadtteilkultureinrichtung
  • sichtbar: 1 - 2 x im Jahr öffentliche Ausstellungen der Werke
  • würdigend: persönliches Teilnehmer-Zertifikat

 

Dein Einsatz

  • 1 x pro Woche für 2 - 3 Std. für ein Schuljahr, Beginn im Halbjahr evtl. möglich
  • pädagogische Begleitung und Unterstützung der Kinder im Kurs
  • organisatorische Unterstützung des/der Künstler*in im Kurs
  • Begleitung der 2 - 3 Museumsbesuche gemeinsam mit Künstler*in und Eltern
  • Aufbauhilfe bei Ausstellung der Werke der Kinder, 1 - 2 x im Jahr am Ende des Schuljahres
  • Unterstützung des/der Künstler*in beim jährlichen Kinderfest im Museum für Völkerkunde im Juni

Voraussetzungen für Freiwillige

  • pädagogische Erfahrung mit Kinder(gruppe)n im Alter von 5 - 12 Jahren
  • Freude und Geduld in der Arbeit mit Kindern im kreativen Bereich
  • Zuverlässigkeit für regelmäßiges, langfristiges Engagement
  • Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Künstler*in
  • Empathie und kulturelle Aufgeschlossenheit
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

 

Unser Angebot

  • Teilnahme an drei Treffen pro Schuljahr zum Erfahrungsaustausch
  • kostenlose Teilnahme an internen Fortbildungsangeboten
  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Bescheinigung über ehrenamtliches Engagement
  • verlässliche*r Ansprechpartner*in in der LichtwarkSchule

 

Lust? Dann melde dich gleich bei uns!
 

 

KONTAKT:

Marlies Rindler

 

Tel. 040 - 611 999 62

ehrenamt@lichtwarkschule.de

 

LichtwarkSchule gUG, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AKTUELLES



Bild zu Migration und Intergration von Capri23auto auf pixabay

TAG DER STIFTUNGEN
Was wären innovative Projekte ohne den starken Rückenwind von fördernden Stiftungen? – Sie würden erst gar nicht auf die Straße kommen. Es wäre spannend darüber zu forschen, wieviel weniger divers, bunt, reich wir wären, ohne die finanzielle Förderung von Stiftungen.  Auch die LichtwarkSchule – seit 10 Jahre aktiv in Hamburg – für Kinder aus Problemstadtteilen. Unsere Künstler*innen machen Kunst mit ihnen und empowern sie, begleiten sie auf ihrem kreativen Weg zu sich selbst und ihren Stärken. Wir wären ohne Stiftungen nicht da, wo wir heute sind. 4.000 Kinder sagen Danke für Kunst, Kreativität, Musemsbesuche und für die Entdeckung einer neuen Welt, die in ihnen wohnt. Im Namen der Kinder sagen wir Danke vor allem an die Hamburgische Kulturstiftung, die uns schon so lange die Treue hält, aber auch der BürgerStiftung Hamburg, und vielen Stiftungen mehr, die an unser Potential glauben und unsere Qualität schätzen. DANKE!



LichtwarkSchule 2020 - Gemeinschaftsbild der Kleinen Künstler auf der Veddel

GESUCHT: KÜNSTLER*INNEN FÜR DIE KURSLEITUNG!

Kinder entfalten sich in der Begegnung mit Dir!

Ein  Jahr lang, zwei Stunden pro Woche, arbeitet eine Gruppe unter Anleitung einer akademisch ausgebildeten Künstler*in, aktuell in zehn Hamburger Stadtteilen und in Schleswig Holstein. Das Ergebnis: die kreativen Kräfte der Kinder werden befeuert, kulturelle Teilhabe ermöglicht, die eigene Schöpferkraft empowert! 

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir:  >> Künstler*innen für die Kursleitung