Unsere Künstlerinnen und Künstler

Alle Künstler*innen der LichtwarkSchule haben eine akademische künstlerische Ausbildung. Zudem besitzen sie Zusatzqualifikationen zu pädagogischem Handeln. Die Künstler*innen werden fortlaufend geschult, wie zum Beispiel zu „Besonderer Begabung“ durch das Lehrerinstitut Hamburg oder zu „Flüchtlingsarbeit“ von stART international.

Unsere Künstler*innen sind zertifiziert in „Additiver Sprachförderung mit künstlerischen Mitteln" des Lehrerinstituts Hamburg.

Mit diesen Weiterbildungen werden die Kompetenzen unserer Künstler*innen gestärkt und erweitert.

Die Heilpädagoginnen und Kunsttherapeutinnen Gesa Bakker und Anna Sommer begleiten und unterstützen die Kurse bei besonderen Fragestellungen im Umgang mit den Kindern der LichtwarkSchule.

Die Kurse werden unter Aspekten der Wirksamkeit und Qualität wissenschaftlich begleitet.

Portrait von Berenike Binder

Berenike Binder

Berenike Binder studierte Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Hannover. Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung zur Klassenlehrerin am Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg.
Nach Selbständigkeit und Tätigkeiten in der Schulbegleitung und als Kunstpädagogin ist sie seit sechs Jahren Referentin für Nachhaltigkeit für die Open School21. Seit Januar 2020 bereichert sie das Team der LichtwarkSchule. 

 

Hier geht es zur >> Website von Berenike


Portrait von Katharina Holstein

Katharina Holstein

Die Hamburgerin studierte zunächst Visuelle Kommunikation an der FH Würzburg. Es folgten ein Studium an der Europäischen Kunstakademie Trier sowie ein Arbeitsaufenthalt in London im Rahmen der Shoreditch Fotobiennale. Seit 15 Jahren gibt sie Kinderkunstkurse und ist seit 2019 im Dozententeam der LichtwarkSchule. Sie ist durch die vom Lehrerinstitut Hamburg zertifizierte Fortbildung für „Additive Sprachförderung mit Kunst“ qualifiziert.

 

Hier geht es zur >> Website von Katharina


Portrait von Besnik Isufi

Besnik Isufi

Besnik Isufi – Künstlername Niko – studierte in Albanien Kunst und Tanz-Choreografie. Als politisch Verfolgter emigrierte er nach Hamburg, wo er eine Grafik-Design-Ausbildung absolvierte. Seine Werke waren bereits auf vielen Ausstellungen zu sehen. Niko hat außerdem eine kunsttherapeutische und kunstpädagogische Ausbildung und engagiert sich seit vielen Jahren mit Kunst, Tanz und Musik in sozialpädagogischen Projekten in Hamburg. Seit 2020 ist ein Teil des Künstlerteams der LichtwarkSchule.

 

 


Portrait von Leonid Kharlamov

Leonid Kharlamov

Leonid Kharlamov ist in St. Petersburg geboren und studierte an der Freien Kunstschule Hamburg und der Muthesius Kunsthochschule in Kiel mit dem Abschluss Bachelor of Fine Arts. Seinen Master of Fine Arts in Freier Kunst und Medienkunst absolvierte Kharlamov 2016 an der HfbK Hamburg. Der Künstler war nicht nur über mehrere Jahre Stipendiat des Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerks – im Jahre 2013 hat er den DAAD-Preis für hervorragende studentische Leistungen erhalten. Für die LichtwarkSchule arbeitet er seit 2016.

 

Hier geht es zu >> Leonids Facebook-Profil


Portrait von Gloria van Krimpen

Gloria van Krimpen

Gloria van Krimpen ist in den Niederlanden geboren und hat dort einen Großteil ihrer Kindheit verbracht. Die ausgebildete Erzieherin absolvierte ein Studium an einer privaten Kunstschule in Hamburg und arbeitet freiberuflich als Museumspädagogin für Führungen für Kinder, unter anderem im Museum für Kunst und Gewerbe. Seit 2011 bereichert van Krimpen das Künstler-Team der LichtwarkSchule und arbeitet vor allem in der Frühen Förderung mit den Farbmäusen.


Hier geht es zur >> Website von Gloria


Portrait von Dajana Ostojić

Dajana Ostojić

Die gebürtige Bosnierin studierte an der Universität Wien Theater-, Film- und Medienwissenschaften und anschließend Psychologie. Als Heilerziehungspflegerin und persönliche Assistenz von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung hat sie bei der kreativen Umsetzung von Kunstprojekten mitgewirkt. Zudem leitet sie als ausgebildete Entspannungstherapeutin für Kinder und Jugendliche Entspannungskurse unter Einbeziehung kunstpädagogischer Mittel. Seit 2018 ist sie Teil des Künstler-Teams der LichtwarkSchule.

 

 


Portrait von Sophie Overgoor

Sophie Overgoor

Die Holländerin Sophie Overgoor studierte an der Hogeschool Leiden in den Niederlanden Kunsttherapie und begleitete als Kunsttherapeutin zahlreiche Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Seit 2016 lebt Overgoor in Hamburg und ist als Schulbegleiterin bei der Nordlicht e.V. tätig. Overgoor bereichert seit August 2020 das Künstler-Team der LichtwarkSchule.

 

 

Hier geht es zur >> Website von Sophie


Portrait von Silke Rath

Silke Rath

Die Hamburgerin studierte zunächst Archäologie, bevor ein Studium der Bildenden Kunst an der FH Hannover und der Muthesius Kunsthochschule in Kiel folgte. Von 2008-2010 war sie Mitglied der Ateliergemeinschaft „blocksberg – Organisation von Ausstellungen junger Künster“. Rath ist durch die vom Lehrerinstitut Hamburg zertifizierte Fortbildung für „Additive Sprachförderung mit Kunst“ qualifiziert
und bereichert das Künstler-Team der LichtwarkSchule seit Anfang 2019.

 

Hier geht es zur >> Website von Silke


Portrait von Julia Schmalzl

Julia Schmalzl

Die gebürtige Mannheimerin absolvierte ihr Studium an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe, wo sie 2012 und 2014 den Akademiepreis erhielt. 2015 folgte ihr Diplom in Freier Malerei. Sie war Meisterschülerin bei Prof. Marcel van Eeden. 2019 wurde sie mit dem Artima Förderpreis ausgezeichnet und sie bereichert seit letztem Jahr das Künstler-Team der LichtwarkSchule.

 

Hier geht es zur >> Website von Julia


Portrait von Lina Siebel

Lina Siebel

Lina Siebel ist in Frankfurt am Main geboren und studierte an der Universität Passau Kunstpädagogik. 2019 absolvierte sie ihr Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen und lebt und arbeitet in Hamburg. Seit August 2020 bereichert sie das Künstler-Team der LichtwarkSchule in der Frühen Förderung mit den Farbmäusen.

 

 


Portrait von Adriane Steckhan

Adriane Steckhan

Nach ihrem Diplom an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) bei Erhard Göttlicher und Jan Huber studierte Adriane Steckhan als Ditze-Stipendiatin und AHRB-Preisträgerin am Wimbledon College of Art in London Freie Kunst und schloss dort ihren Master of Arts ab. 2012 gründete sie das Atelierhaus Breite Straße, 2013 war sie Stipendiatin des Ateliers für die Kunst (AfdK). Für die Lichtwarkschule ist sie seit 2015 als Dozentin tätig, seit zwei Jahren leitet sie dort den Stipendiatenkurs Talentschmiede.

 

Hier geht es zur >> Website von Adriane


Portrait von Mirjam Tonidis-Samkange

Mirjam Tonidis-Samkange

Mirjam Tonidis-Samkange hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg Illustration und Kommunikationsdesign studiert. Die freie Grafikdesignerin und Illustratorin empowert seit 2014 Kinder in Kursen der LichtwarkSchule in Stadtteilen mit Entwicklungsbedarf. Sie ist durch die vom Lehrerinstitut Hamburg zertifizierte Fortbildung für „Additive Sprachförderung mit Kunst“ qualifiziert.

 

Hier geht es zur >> Website von Miriam


Portrait von Kristina Zerr

Kristina Zerr

Kristina Zerr hat nach ihrer Ausbildung zur Mode- und Kommunikationsgrafikerin Freie Malerei an der Staatlichen Akademie in Stuttgart studiert. Die freie Künstlerin unterstützt als Museumspädagogin den Kinderkunstklub im Klick Kindermuseum Hamburg. Seit 2015 empowert die Künstlerin Kinder in den Kursen der LichtwarkSchule in Hamburger Schulen mit Entwicklungsbedarf. Sie ist durch die vom Lehrerinstitut Hamburg zertifizierte Fortbildung für „Additive Sprachförderung mit Kunst“ qualifiziert.

 

Hier geht es zu >> Kristinas Instagram-Profil



AKTUELLES



Tag der sozialen Gerechtigkeit

IMPULSE ZUM TAG DER SOZIALEN GERECHTIGKEIT


Für viele Menschen auf der Welt sind Armut, Hunger und Benachteiligung traurige Realität. Der Tag der sozialen Gerechtigkeit wurde 2009 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen, um auf die weltweite Ungerechtigkeit in der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Heute, zwölf Jahre später, hat dieses Thema nicht an Bedeutung verloren. [...] Gerade Kinder leiden unter Armut und Chancenungleichheit besonders.
 Uns von der Lichtwarkschule NGO ist es daher ein besonderes Anliegen, auf diesen wichtigen Tag aufmerksam zu machen.  mehr >>



Kleine Künstler der LichtwarkSchule, Stadtteilkultur, Kunst und Bildung. Hamburg 2021

ZUM INTERNATIONALEN TAG DER BILDUNG


Wer logisch und kreativ zugleich denken kann, bringt die besten Voraussetzungen für jegliche Lebensaufgaben mit


Wir danken an diesem wichtigen Tag besonders den Lehrer*innen und Erzieher*innen, die sich stets aufs Neue der anspruchsvollen Aufgabe widmen, Kindern Bildung und Wissen zu vermitteln. Definitiv ist Bildung einer der wichtigsten Grundbausteine für das gesamte Leben.

 

Aber was genau ist Bildung eigentlich?  mehr >>