Freiwillige

LichtwarkSchule: Mentoren. Foto: Reimar Palte

Freiwillige Helfer für unsere Kunstkurse gesucht

Die LichtwarkSchule bietet Kunstkurse für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 12 Jahren an mit dem Schwerpunkt der Frühen - und Breitenförderung. Die Kurse finden in der Vor- und Grundschule, am Vor- und Nachmittag statt.  Hierfür suchen wir Mentor*innen!

Merkmale unserer Kurse und Voraussetzungen für unsere Freiwilligen

Unsere Kurse

  • Fokus: ästhetische Bildung und bildende Kunst
  • Bildung: verschiedene kreative Techniken und Materialen bildender Kunst;
  • 2-3 Museumsbesuche pro Schuljahr; Persönlichkeitsentwicklung
  • Qualität: freischaff., päd. fortgebildete Künstler*innen leiten Kurse, Kurskonzept
  • regelmäßig: 1 x pro Woche an einem festen Wochentag
  • langfristig: über ein Schuljahr
  • verlässlich: feste Bezugsperson Künstler*in und ggfs. ehrenamtliche*r Mentor*in
  • niedrigschwellig: kostenfreie Teilnahme
  • achtsam: kleine Gruppen, 8-12 Kinder pro Kurs, freiwillige Teilnahme
  • sozialraumorientiert: vor Ort in Kita, Schule oder Stadtteilkultureinrichtung
  • sichtbar: 1-2 x im Jahr öffentliche Ausstellungen der Werke
  • würdigend: persönliches Teilnehmer-Zertifikat

 

Dein Einsatz

  • 1 x pro Woche für 2-3 Std. für ein Schuljahr, Beginn im Halbjahr evtl. möglich
  • pädagogische Begleitung und Unterstützung der Kinder im Kurs
  • organisatorische Unterstützung des/der Künstler*in im Kurs
  • Begleitung der 2-3 Museumsbesuche gemeinsam mit Künstler*in und Eltern
  • Aufbauhilfe bei Ausstellung der Werke der Kinder, 1-2 x im Jahr am Ende des Schuljahres
  • Unterstützung des/der Künstler*in beim jährlichen Kinderfest im Museum für Völkerkunde im Juni

Voraussetzungen für Freiwillige

  • pädagogische Erfahrung mit Kinder(gruppe)n im Alter von 5-12 Jahren
  • Freude und Geduld in der Arbeit mit Kindern im kreativen Bereich
  • Zuverlässigkeit für regelmäßiges, langfristiges Engagement
  • Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Künstler*in
  • Empathie und kulturelle Aufgeschlossenheit
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

 

Unser Angebot

  • Teilnahme an drei Treffen pro Schuljahr zum Erfahrungsaustausch
  • kostenlose Teilnahme an internen Fortbildungsangeboten
  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Bescheinigung über ehrenamtliches Engagement
  • verlässliche*r Ansprechpartner*in in der LichtwarkSchule

Lust? Dann melde dich gleich bei uns!
 

 

KONTAKT:

Marlies Rindler

 

Tel. 040 - 611 999 62

ehrenamt@lichtwarkschule.de

 

LichtwarkSchule gUG, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AKTUELLES



Bild einer Talentschmiede Teilnehmerin der LichtwarkSchule

Die Verknüpfung von KUNST und SPRACHE wirkt!

 

Starke Kinder durch Kunst. In den Kursen der LichtwarkSchule entfalten Kinder nicht nur ihr kreatives Potential, sondern werden auch in ihrer Sprachkompetenz gefördert.

 

Sprache ist die Schlüsselkompetenz für Bildung. Mehrsprachigkeit ein echter Schatz. Leider wird dieser Schatz oft nicht gesehen, sondern nur die Defizite, die daraus erwachsen.

 

Die Verknüpfung von Kunst und Sprache entfaltet ein großes Potential.  mehr >>



Motiv Tag der sozialen Gerechtigkeit

Der 20. Februar ist „TAG DER SOZIALEN GERECHTIGKEIT“

 

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein un­glückliches Kind auf Erden gibt.“ (Albert Einstein)


Nach wie vor gibt es Kinder, die in unserem reichen Land in Armut aufwachsen – das sind Kinder, die etwas erschaffen wollen, denen aber viel zu oft leider die nötige Unterstützung dazu fehlt. Armut und Stress sorgen für Chancenungleichheit, für einen unfairen Start ins Leben.

Soziale Benachteiligung bestimmt das Leben vieler Menschen weltweit. Der „Welttag der sozialen Gerechtigkeit“ am 20. Februar macht auf diese Missstände aufmerksam. [...]

 

Und was bedeutet soziale Gerechtigkeit für Sie und Euch?  mehr >>