Freiwillige

LichtwarkSchule: Mentoren. Foto: Reimar Palte

Freiwillige Helfer für unsere Kunstkurse gesucht

Die LichtwarkSchule bietet Kunstkurse für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 12 Jahren an mit dem Schwerpunkt der Frühen - und Breitenförderung. Die Kurse finden in der Vor- und Grundschule, am Vor- und Nachmittag statt.  Hierfür suchen wir Mentor*innen!

Merkmale unserer Kurse und Voraussetzungen für unsere Freiwilligen

Unsere Kurse

  • Fokus: ästhetische Bildung und bildende Kunst
  • Bildung: verschiedene kreative Techniken und Materialen bildender Kunst;
  • 2-3 Museumsbesuche pro Schuljahr; Persönlichkeitsentwicklung
  • Qualität: freischaff., päd. fortgebildete Künstler*innen leiten Kurse, Kurskonzept
  • regelmäßig: 1 x pro Woche an einem festen Wochentag
  • langfristig: über ein Schuljahr
  • verlässlich: feste Bezugsperson Künstler*in und ggfs. ehrenamtliche*r Mentor*in
  • niedrigschwellig: kostenfreie Teilnahme
  • achtsam: kleine Gruppen, 8-12 Kinder pro Kurs, freiwillige Teilnahme
  • sozialraumorientiert: vor Ort in Kita, Schule oder Stadtteilkultureinrichtung
  • sichtbar: 1-2 x im Jahr öffentliche Ausstellungen der Werke
  • würdigend: persönliches Teilnehmer-Zertifikat

 

Dein Einsatz

  • 1 x pro Woche für 2-3 Std. für ein Schuljahr, Beginn im Halbjahr evtl. möglich
  • pädagogische Begleitung und Unterstützung der Kinder im Kurs
  • organisatorische Unterstützung des/der Künstler*in im Kurs
  • Begleitung der 2-3 Museumsbesuche gemeinsam mit Künstler*in und Eltern
  • Aufbauhilfe bei Ausstellung der Werke der Kinder, 1-2 x im Jahr am Ende des Schuljahres
  • Unterstützung des/der Künstler*in beim jährlichen Kinderfest im Museum für Völkerkunde im Juni

Voraussetzungen für Freiwillige

  • pädagogische Erfahrung mit Kinder(gruppe)n im Alter von 5-12 Jahren
  • Freude und Geduld in der Arbeit mit Kindern im kreativen Bereich
  • Zuverlässigkeit für regelmäßiges, langfristiges Engagement
  • Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit Künstler*in
  • Empathie und kulturelle Aufgeschlossenheit
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

 

Unser Angebot

  • Teilnahme an drei Treffen pro Schuljahr zum Erfahrungsaustausch
  • kostenlose Teilnahme an internen Fortbildungsangeboten
  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Bescheinigung über ehrenamtliches Engagement
  • verlässliche*r Ansprechpartner*in in der LichtwarkSchule

Lust? Dann melde dich gleich bei uns!
 

 

KONTAKT:

Marlies Rindler

 

Tel. 040 - 611 999 62

ehrenamt@lichtwarkschule.de

 

LichtwarkSchule gUG, Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AKTUELLES



Blick von St. Katharinen auf die Elbphilharmnie. Foto: R. Palte/LichtwarkSchule; coloriert

 

DIE GANZE WELT IM KOPF


Trotz Ausgehbeschränkungen und sozialer Distanzierung bleiben wir freie Menschen. In dieser Freiheit können wir frei handeln im Sinne von Kant. In seinem kategorischen Imperativ verbindet er die Freiheit mit Vernunft und Moral.

 

Handeln aus Freiheit heißt Handeln aus vernünftiger Einsicht. Das ist jetzt gefordert.   mehr >>



Die Treppe hinauf. Foto: R. Palte/LichtwarkSchule

Gedanken in Zeiten von Corona von Regine Wagenblast, Geschäftsführerin der LichtwarkSchule
WENN DU DIE FRAGE LIEBST, DANN LEBST DU AUCH IN DIE ANTWORT HINEIN

Die erste Woche ist vorbei, die zu einer der ungewöhnlichsten in meinem Leben gehört. Die Schulen und Kindergärten sind geschlossen, das soziale Leben auf ein Minimum zurückgefahren und die Wirtschaft hat eine Vollbremsung hingelegt. Wir kennen das Ende nicht. [...]

Eine wichtige Kompetenz, die wir den Kindern in der LichtwarkSchule vermitteln, ist der Umgang mit offenen Prozessen und Unsicherheit. Sie lernen im kreativ-künstlerischen Prozess, dass es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt, Widersprüchliches und Einbahnstraßen, die nicht weiterführen. Aber es gibt auch immer die Freiheit, umzukehren und einen anderen Weg einzuschlagen. Sie lernen, die Spannung auszuhalten und nicht zu wissen. Sie lassen sich auf einen Prozess ein, der ihnen unbekannt ist...  mehr >>