Wertevermittlung durch ästhetische Bildung

Die LichtwarkSchule fördert Potentiale und entdeckt Talente über soziale und kulturelle Grenzen hinweg. Dabei folgt sie dem Credo des Begründers der Kunstpädagogik und ersten Direktors der Hamburger Kunsthalle Alfred Lichtwark:

 

„Kunst ist für alle da und kann allen von Nutzen sein“

 

Kunst ist nicht das „Sahnehäubchen“ für kulturelle Bildung sondern besitzt eine große integrierende Kraft. Kunst ermöglicht allen Kindern die Erziehung des Auges und des Herzens.

 

Aktuelles

20 Jahre Budnianer Hilfe eV im Hamburger Rathhaus

Anlässlich der Feier zum 20jährigen Bestehen des Budnianer Hilfe e.V.s, war auch die LichtwarkSchule als Gewinner des Budnianer-Hilfe-Preises 2015 eingeladen.

In den eindrucksvollen Sälen des Hamburger Rathauses wurden die diesjährigen Gewinner gekürt und vorgestellt.

Die LichtwarkSchule präsentierte die Budni-Jubiläumstasche, die von den jugendlichen Stipendiaten unserer Talentschmiede kreiert wurde. Ein unvergesslicher Abend!

mehr >>



TALENTSCHMIEDE#5 Flyermotiv. Ausstellungseröffnung im Altonaer Museum. LichtwarkSchule 2017

TALENTSCHMIEDE#5! Feiert mit uns die Präsentation der TALENTSCHMIEDE#5!

Wir möchten mit Euch/ Ihnen unser fünfjähriges Bestehen feiern und laden herzlich in die Kate des Altonaer Museums ein.

Wann:  Donnerstag, den 12. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Wo:       Altonaer Museum, Museumstraße 23, 22765 Hamburg-Altona

mehr >>



art&business
Wie Kunst die Arbeitswelt radikal verändern kann
Interdisziplinäre Konferenz: art&business, 2. November 2017 in Hamburg-Altona

 

Die interdisziplinäre Konferenz "art&business - playground for innovation“ setzt sich mit der Frage auseinander, wie entsteht Innovation und was hat das alles mit Kunst zu tun.

Die Teilnehmer hören Interessantes aus der Gehirnforschung, erleben Konzeptkunst von Künstlern und Unternehmern, arbeiten in Workshops zu den Themen wie „nichtlineares Denken als Innovationstool“, „Kreativität neu entdecken“ oder „Kunsttransfer für Innovationskompetenz“.   mehr >>