Talentschmiede – Tor zur Welt

Stipendium für besonders begabte Kinder und Jugendliche der 7. und 8. Klasse

Die Talentschmiede ist ein einjähriges Kunststipendium für künstlerisch begabte Schülerinnen und Schüler. Sie ist die letzte und anspruchsvollste Stufe im Kurskonzept der LichtwarkSchule.


Jedes Jahr im September werden die Kunststipendien, die die Blankenburg’sche Hamburg Stiftung seit 2012 finanziell fördert, ausgeschrieben. Für ein Jahr erhalten die Stipendiaten vom Künstler Lukasz Chrobok professionellen Kunstunterricht.

Die Kurse finden im Atelier der Hochschule für angewandte Wissenschaften statt. Am Ende des Jahres werden die Werke im Altonaer Museum öffentlich ausgestellt.

Kunstwerk von Cicely. Talentschmiede 2015, LichtwarkSchule
Kunstwerk von Vana. Talentschmiede 2015, LichtwarkSchule

Stipendium in der Talentschmiede 2016/17

Mit der TALENTSCHMIEDE könnt ihr unter der Anleitung des Künstlers Lukasz Chrobok eure Phantasie und Kreativität weiter entwickeln. Ihr lernt die verschiedenen Techniken der Bildenden Kunst kennen und sie einzusetzen.

Der Kurs startet im November 2016 und geht bis Oktober 2017. Er findet dienstags wöchentlich von 18- 20 Uhr statt. Unterrichtet wird in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in einem Atelier in der Finkenau 35 in Hamburg. Eine öffentliche Ausstellung im Altonaer Museum schließt das Stipendium ab.

 

Bewerbungsschluss für die TALENTSCHMIEDE 2016/17 ist der 8. Oktober 2016. (Datum des Poststempels)

 

 Alle Informationen und den Bewerbungsbogen für das Stipendium der TALENTSCHMIEDE 2016/17 findet ihr hier:

 

Download
Bewerbungsbogen Talentschmiede 2016/17
LS-Bewerbungsbogen-TS_2016-17-Formular.p
Adobe Acrobat Dokument 243.2 KB
Download
Talentschmiede#4 – PM Terminhinweis
Talentschmiede#4_PM_Terminhinweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 287.7 KB